Smiling woman
 
 

Der Kreis Euskirchen
stellt zum 01.01.2020 eine/n

Regionalteammanager/in

unbefristet in der Abteilung 51 – Jugend und Familie – für den Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) ein. Dabei handelt es sich um eine Vollzeitstelle (39 Wochenstunden) mit leitungsunterstützender Funktion.

Ihre zukünftigen Aufgaben sind:

  • Unterstützung des Leiters des ASD in den Bereichen Organisation, Controlling, Mitarbeiterführung und Teamentwicklung im jeweiligen Regionalteam
  • Schwierige herausgehobene Sachbearbeitung in der Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Team (HzE-Gewährung, Zusammenarbeit und Unterstützung bei schwierigen Fallverläufen)

Wir erwarten von Ihnen:

  • Studienabschluss zur/zum Dipl. Sozialarbeiterin/Dipl.-Sozialarbeiter bzw. Dipl. Sozialpädagogin/Dipl.-Sozialpädagogen, Sozialarbeiter/in B.A. bzw. Sozialpädagogin/Sozialpädagogen B.A.
  • Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Leiter des ASD und zur Teamarbeit mit den anderen Regionalteamleitungen
  • ASD-Erfahrung
  • Belastbarkeit, Rufbereitschaft
  • Interesse an der Weiterentwicklung der Arbeit der Regionalteams
  • Familiensystemische Sichtweise
  • Rechtliche Kenntnisse
  • Vertiefte Kenntnisse verwaltungsinterner Vorschriften und Regelungen (ADGA)
  • Verhandlungs- und Organisationsgeschick
  • Fähigkeit zur PC-gestützten Büroarbeit (Office-Paket, ASD-Software)
  • Bereitstellung des privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen Erstattung der Kosten nach dem Landesreisekostengesetz
Wir bieten Ihnen:

  • Intensive Einarbeitung durch Inhouse-Schulungen und externe Fortbildungen (z.B. Systemische Beratung, Rechtliche Kenntnisse, Vorgehen bei Verdacht von sexuellem Missbrauch etc.)
  • regelmäßige Teamsupervision
  • jedes Team verwaltet sein eigenes Fortbildungsbudget (incl. jährlicher Teamklausur)
  • „gerechte" Fallverteilung in den Teams
  • Arbeiten nach vereinbarten Ablaufstandards, die mit den Mitarbeiter/innen erarbeitet worden sind und regelmäßig fortgeschrieben werden
  • Möglichkeiten Teamarbeit mitzugestalten
  • Die Übernahme der leitungsunterstützenden Tätigkeiten in den Regionalteams wird durch Fortbildungen im Bereich „Soziales Management“ und durch fortlaufende Supervision der Stelleninhaber/innen unterstützt

Was uns ausmacht:

Unsere ASD Mitarbeiter/innen im Bezirksdienst sind sowohl in der Prävention (Babybegrüßungsbesuche), der Beratung als auch in der Hilfegewährung, der pädagogischen Fallsteuerung sowie im Kinderschutz als verantwortliche und entscheidungsfreudige Kollegen/Kolleginnen gefordert.
Unser Schwerpunkt liegt auf einem fundierten Fallverständnis, der Kooperation im Sozialraum und eigenem beraterischen Gestaltungsspielraum. Dabei ist uns die Orientierung an der Lebenswelt der Kinder, Jugendlichen und Familien wichtig, die partizipierend und transparent begleitet werden sollen. Im Bedarfsfall ist auch ein klares und positioniertes Auftreten im Kinderschutz unsere Stärke. Da wir mit öffentlichen Geldern umgehen, sind wir kostenbewusst und gehen verantwortungsvoll mit Steuergeldern um.

Die Position als Regionalteammanager/in bedingt hohe Belastbarkeit, Entscheidungskompetenz, ein kooperatives und klares Leitungsverhalten, eine schnelle analytische Auffassungsgabe und die Fähigkeit, sowohl Gruppenprozesse (in Teamsitzungen und jährlichen Klausurtagungen) als auch Einzelgespräche mit Mitarbeitenden zu gestalten. Als Regionalteammanager/in arbeiten Sie ebenfalls in einem Team unter der Leitung des Leiters der Sozialen Dienste. Der ASD ist derzeit in drei Regionalteams gegliedert. Mitarbeiterbeteiligung ist bei uns erwünscht und wird auf allen Ebenen gelebt.

Wir suchen daher eine/n belastbare/n und aufgeschlossene/n neue/n Kollegen/Kollegin, der/die sich nicht vor Verantwortung und schwierigen Situationen in diesem herausfordernden Arbeitsfeld scheut.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe S17 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet.

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten berücksichtigen wir entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts.

Für weitere Informationen stehen Ihnen der Abteilungsleiter Herr Bierdel (02251 / 15 - 641) und der Teamkoordinator Herr Hörter (02251 / 15 - 639) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungsportal, bis zum 15.12.2019. Das Online-Bewerbungsportal erreichen Sie über den untenstehenden Link Online-Bewerbung“.


 
 
 
Logo FamAG
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung