Smiling woman
 
 

Der Kreis Euskirchen
stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

    Verwaltungsmitarbeiter/in
    (m/w/d)

    für den Bereich der Ausländerangelegenheiten in der Abt. 32 – Recht und Ordnung – unbefristet ein. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden.

    Ihre zukünftigen Aufgaben sind:

    • Bearbeitung von Anträgen z.B. auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis, Niederlassungserlaubnis, zum Daueraufenthalt-EG mit höherem Schwierigkeitsgrad
    • Umverteilungs- und Zuzugsangelegenheiten
    • Entscheidung über Anträge im Arbeitsgenehmigungsverfahren
    • Entscheidung über Aufhebung und Änderung von Nebenbestimmungen und Auflagen
    • Erstellen von ablehnenden Bescheiden aller Aufenthaltstitel
    • Fertigung von Stellungnahmen in Klage- und Eilverfahren
    • Prüfung von Abschiebungshindernissen
    • Stellung von Haftanträgen zur Vorbereitung von Abschiebehaftbeschlüssen bei Amtsgerichten
    • Vorbereitung, Durchführung und Begleitung von Abschiebungen/Überstellungen

    Wir erwarten von Ihnen:

    • Befähigung für die Laufbahn der Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des nichttechnischen, allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemals gehobener Dienst) oder Verwaltungsfachangestellte/r mit II. Verwaltungslehrgang
    • Eignung zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten im Team
    • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Lernbereitschaft, Teamfähigkeit, physische und psychische Belastbarkeit
    • Zuverlässigkeit, Diskretion und Verantwortungsbewusstsein
    • ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Verhandlungsgeschick, interkulturelle Kompetenz sowie ein besonderes Maß an Durchsetzungsvermögen
    • Urteils- und Problemlösungsfähigkeit und ausgeprägte Entscheidungskompetenz auch in schwierigen Situationen und unter Zeitdruck
    • Fähigkeit und Bereitschaft bei der Durchsetzung ausländerrechtlicher Maßnahmen unmittelbaren Zwang anzuwenden, wenn dies vor dem Hintergrund des Verhaltens der Betroffenen erforderlich ist.
    • Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit
    • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

      Wir bieten Ihnen:

      • Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber) und zum Gesundheitsmanagement
      • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
      • Wertschätzende Arbeitskultur
      • Entgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes nach EG 9c (vergleichbar A10 LBesG NRW) inkl. der betrieblichen Altersversorgung zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung

      Die Bewerberin/Der Bewerber sollte bereit sein, auf der ausgeschriebenen Stelle mindestens zwei Jahre zu verbleiben.

      Auf das Auswahlverfahren findet der Gleichstellungsplan des Kreises Euskirchen Anwendung. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten berücksichtigen wir entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts.

      Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Weid (02251 15 223) zur Verfügung.

      Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungsportal, bis zum 22.02.2020. Das Online-Bewerbungsportal erreichen Sie über den untenstehenden Link „Online-Bewerbung“.


       
       
       
      Logo FamAG
       

       

      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung