Smiling woman
 
 

Der Kreis Euskirchen

stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Verwaltungsmitarbeiter*in (m/w/d) in der Volkshochschule

unbefristet mit 32 Wochenstunden ein. Ab Sommer 2024 ist voraussichtlich eine Erhöhung auf Vollzeit (39 Wochenstunden) geplant.

Ihre zukünftigen Aufgaben sind:

    • verwaltungsseitige Betreuung von Teilnehmenden und Kursleitenden
    • Assistenz im DaF/DaZ-Bereich: verwaltungsseitige Abwicklung von BaMF-Kursen sowie der dazugehörigen Prüfungen
    • verwaltungsseitige Abwicklung der Deutschkurse im „offenen“ VHS-Bereich, von Auftragsmaßnahmen und Lernförderungen
    • organisatorische Erst- und Folgegespräche mit Teilnehmenden und potenziellen Kund*innen
    • Beschwerdemanagement und Evaluation fachbereichsbezogener Weiterbildungsangebote
    • Übernahme von Querschnittsaufgaben innerhalb der VHS (z. B. Mitarbeit am Qualitätsmanagement, Protokollieren von Besprechungen)

    Eine Änderung der Aufgabenbereiche bleibt vorbehalten.

Wir erwarten von Ihnen:

    • Befähigung für die Laufbahngruppe 1.2 des nichttechnischen allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemals mittlerer Dienst) oder abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten bzw. abgeschlossener Verwaltungslehrgang I oder abgeschlossene Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Büromanagement. Bei einer abgeschlossenen Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Büromanagement ist eine mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung in den oben genannten Aufgabenfeldern Voraussetzung für eine Bewerbung.
    • hohe Sozialkompetenz
    • flexibles Arbeiten und Bereitschaft zu anlassbezogenem Handeln
    • hohe Einsatzbereitschaft (gelegentlich auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten) und Belastbarkeit
    • Bereitschaft zu regelmäßiger fachlicher Fortbildung
    • sicherer Umgang mit gängigen IT-Anwendungen

Wir bieten Ihnen:

    • Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber) und zum Gesundheitsmanagement
    • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
    • Wertschätzende Arbeitskultur
    • Entgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes inkl. der betrieblichen Altersversorgung zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung

Das Entgelt richtet sich nach Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts berücksichtigt. Auf das Auswahlverfahren findet der Gleichstellungsplan des Kreises Euskirchen Anwendung.

Die Kreisverwaltung Euskirchen schätzt die Vielfalt aller im Kreis lebender Menschen und arbeitet stetig daran, diese auch in der Belegschaft zu repräsentieren. Wir freuen uns daher über diverse Bewerbungen, die es uns ermöglichen, unsere vielfältigen Dienstleistungen bedarfsgerecht zu erbringen!

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Vanessa Becker (02251 / 15 - 789) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal bis zum 7. Mai 2024.

Das Online-Bewerbungsportal erreichen Sie über den untenstehenden Link „Online-Bewerbung“.

 
 
 
Logo FamAG
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung