Smiling woman
 
 

Der Kreis Euskirchen
stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

    Projektmanager*in (m/w/d)

    befristet bis zum 31.07.2025 in der Stabsstelle 80 – Struktur- und Wirtschaftsförderung – ein.

    Die Stabsstelle Struktur- und Wirtschaftsförderung versteht sich als zentraler Ansprechpartner und Dienstleister für die Unternehmen und Freiberufler im Kreis Euskirchen. Ihr Ziel ist es, die strukturellen Rahmenbedingungen für den Wirtschaftsstandort Kreis Euskirchen zu optimieren, Beschäftigungsmöglichkeiten zu sichern und ein Gründungsklima zu schaffen.

    Ihre zukünftigen Aufgaben sind:

    • Bearbeitung und Moderation des Prozesses „Demografischer Wandel im Kreis Euskirchen“
    • Redaktion des Handlungskonzeptes und Weiterentwicklung der Gesamtstrategie
    • Datenaufbereitung, -analyse, -auswertung und -präsentation
    • Moderation und Koordination von Arbeitsgruppen
    • Projektentwicklungen im Bereich der Fachkräftesicherung und eigenverantwortliche Begleitung von Förderprogrammen und -prozessen
    • Umsetzung und Weiterentwicklung von bestehenden Maßnahmen zur Fachkräfteentwicklung, der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie der Frauenförderung
    • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation
    • Vertretung und Interessenswahrnehmung des Kreises Euskirchen in regionalen und überregionalen Gremien
    • Prozessbegleitung in den Themenfeldern Inklusion, Global nachhaltige Kommune, Zukunftsinitiative Eifel sowie Umsetzung von Maßnahmen im Rahmen der Gesundheitsregion Aachen
    • Netzwerkarbeit und Akquise von Netzwerkpartnern

    Wir erwarten von Ihnen:

    • Fach/-Hochschulabschluss der Volkswirtschaft, Wirtschaftswissenschaft, Regionalmanagement, Raumplanung, Geografie oder vergleichbarer Disziplinen
    • Gutes konzeptionelles Denkvermögen, Problemlösungskompetenz und Kreativität
    • Erfahrung im konzeptionellen Arbeiten und im Projekt-, Regional- und Netzwerkmanagement
    • Eigeninitiative, Kommunikationsstärke und ein hohes Maß an Flexibilität
    • Erfahrung im Projektmanagement und Fördermittelakquise auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene
    • Erfahrung mit kommunalen und/oder regionalen Netzwerken und Gemeinschaftsprojekten
    • IT-Kompetenz und Kenntnisse der statistischen Datenauswertung
    • Einsatz des privaten PKW für dienstliche Fahrten

    Wir bieten Ihnen:

    • Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber) und zum Gesundheitsmanagement
    • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
    • Wertschätzende Arbeitskultur
    • Entgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes inkl. der betrieblichen Altersversorgung zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung
    • Eine abwechslungsreiche Aufgabe in einer modern aufgestellten Wirtschaftsförderung mit anspruchsvollen Themen und Projekten
    • Teamorientiertes, selbständiges, engagiertes und projektorientiertes Arbeiten

    Die Eingruppierung erfolgt je nach persönlicher Qualifikation bis EG 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

    Auf das Auswahlverfahren findet der Gleichstellungsplan des Kreises Euskirchen Anwendung. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten berücksichtigen wir entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts.

    Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Komp (Tel. 02251 15 904) gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal bis zum 24.10.2021.

     
     
     
    Logo FamAG
     

     

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung