Smiling woman
 
 

Der Kreis Euskirchen
stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

    Ingenieur*in (m/w/d) der Fachrichtung Wasserwirtschaft

    in Vollzeit in der Abteilung 60 - Umwelt und Planung - im Team 60.2 - Untere Wasserbehörde - im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses ein.

    Ihre zukünftigen Aufgaben sind:

    • Bearbeitung und abschließende Prüfung von Planfeststellungs- und genehmigungsverfahren zum Gewässerausbau gemäß § 68 WHG
    • Bearbeitung und abschließende Prüfung von wasserrechtlichen Genehmigungen für Anlagen in, an über und unter oberirdischen Gewässern § 22 LWG NRW, sowie in Überschwemmungsgebieten (§ 78 WHG)
    • Entscheidung über den Umfang, Beratung und Zustimmung der Gewässerunterhaltung (u. a. Gewässerunterhaltungspläne, Vorlagen zur naturnahen Gewässerunterhaltung)
    • Erstellen von Stellungnahmen zu Bauanträgen, Bauleitverfahren, Planfeststellungsverfahren, BImSchG-Verfahren und sonstigen Verfahren im Hinblick auf Beeinträchtigungen für Gewässer
    • Planung, Durchführung und Begleitung von Maßnahmen im Rahmen der Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie (EU-WRRL)
    • Planung, Durchführung und Begleitung von Maßnahmen im Rahmen der Klimawandelanpassung (Klimawandelanpassungskonzept)

    Wir erwarten von Ihnen:

    • abgeschlossenes Studium (mind. Dipl-Ing. (FH) bzw. Bachelor) der Fachrichtung Wasserwirtschaft oder vergleichbarer Studiengang
    • fundierte wasserwirtschaftliche Kenntnisse, Kenntnisse des Wasserhaushaltsgesetzes und Landeswassergesetzes NRW sowie nachgeordneter Rechtsverordnungen mit den einschlägigen Regelungen, Grundlagen der Fachgesetzgebung
    • versierter Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnik (Anwendung Fachbezogener und allgemeiner EDV-Programme)
    • Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit, Lernbereitschaft und Teamfähigkeit
    • Bereitschaft zur Rufbereitschaft bei Schadensfällen mit wassergefährdenden Stoffen und Hochwasser
    • Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen

    Wir bieten Ihnen:

    • Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber) und zum Gesundheitsmanagement
    • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
    • Wertschätzende Arbeitskultur
    • Entgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes inkl. der betrieblichen Altersversorgung zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung

    Die Stelle ist nach EG 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet.

    Auf das Auswahlverfahren findet der Gleichstellungsplan des Kreises Euskirchen Anwendung. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten berücksichtigen wir entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts.

    Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Schneider (Tel. 02251 15 357) gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal bis zum 05.12.2021.

     
     
     
    Logo FamAG
     

     

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung