Smiling woman
 
 

Der Kreis Euskirchen
stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

    Förderkoordinator*in (m/w/d)

    in Vollzeit (39 Wochenstunden) in der Stabsstelle 61 - Wiederaufbau - im Rahmen eines bis zum 31.12.2024 befristeten Arbeitsverhältnisses ein.

    Nach der Hochwasserkatastrophe sieht die Verwaltung das Ziel ihrer diesbezüglichen Aktivitäten in der Bündelung kreisinterner und externer Kompetenzen, um den Wiederaufbau im Kreis zu bewältigen und dabei auch die Kommunen koordinierend zu unterstützen, sowie in der Umsetzung eigener Projekte des Wiederaufbaus. Hierzu soll eine Stabsstelle eingerichtet werden, durch die die zusätzlichen Aufgaben im Rahmen des Wiederaufbaus wahrgenommen werden.

    Ihre zukünftigen Aufgaben sind:

    • Erarbeitung eines Gesamtwiederaufbauplans für den Kreis Euskirchen und Abwicklung des Förderverfahrens für den Wiederaufbau
    • Prüfung anderer / weiterer Fördermöglichkeiten um den Wiederaufbau nachhaltiger, energieeffizienter und klimaresilienter zu gestalten
    • Unterstützung der Kommunen bei der Fördermittelakquise und -beantragung

    Wir erwarten von Ihnen:

    • Befähigung für die Laufbahn der Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des nichttechnischen, allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemals gehobener Dienst) oder Verwaltungsfachangestellte mit II. Angestelltenlehrgang (Verwaltungsfachwirt*in)
    • Verantwortungsbereitschaft, sicheres und korrektes Auftreten, Durchsetzungs- und Konfliktfähigkeit
    • strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
    • Organisationstalent, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und hohe Belastbarkeit
    • versierter Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnik
    • Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen

      Wir bieten Ihnen:

      • ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet und eigenverantwortliches Arbeiten in einem Team, in dem gegenseitige Unterstützung selbstverständlich ist
      • Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber) und zum Gesundheitsmanagement
      • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
      • Wertschätzende Arbeitskultur
      • Entgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes inkl. der betrieblichen Altersversorgung zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung

      Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9c Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet.

      Auf das Auswahlverfahren findet der Gleichstellungsplan des Kreises Euskirchen Anwendung. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten berücksichtigen wir entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts.

      Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Blindert (Tel. 02251 15 334) gerne zur Verfügung.

      Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal bis zum 05.12.2021.

       
       
       
      Logo FamAG
       

       

      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung