Smiling woman
 
 

Der Kreis Euskirchen
stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

    Bauingenieur*in (m/w/d)

    als Krankheitsvertretung in Vollzeit in der Abteilung 63 – Bauen und Wohnen – ein. Es besteht die Option auf eine unbefristete Weiterbeschäftigung.

    Ihre zukünftigen Aufgaben sind:

    • Beratung von Bauherr*innen, Architekt*innen, Unternehmer*innen in Zusammenarbeit mit Fachbehörden zu anstehenden Baurechtsfragen in einer unteren Bauaufsichtsbehörde
    • Bearbeitung von Bauanträgen und Bauvoranfragen
    • Baugenehmigungsverfahren mit planungs- und bauordnungsrechtlicher Prüfung
    • Bearbeitung von Anträgen auf Grundstücksteilung
    • Prüfung und Entscheidung über Anträge nach dem Wohnungseigentumsgesetz (Abgeschlossenheitsbescheinigungen)
    • Prüfung und Entscheidung bei Baulastübernahmen
    • Durchführung von Bauüberwachungen und Bauzustandsbesichtigungen bei großen Sonderbauten und im Einzelfall
    • Durchführung wiederkehrender Prüfungen von Sonderbauten
    • Fachliche Bewertung und Mitwirkung in ordnungsbehördlichen Verfahren
    • Außendiensttätigkeit auch bei schwierigen Geländebedingungen

    Wir erwarten von Ihnen:

    • Abgeschlossenes Studium als Ingenieur*in in der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Dipl.-Ing. FH oder Bachelor)
    • Mehrjährige Berufserfahrung in einer Bauaufsichtsbehörde
    • Fundierte Kenntnisse im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht
    • Idealerweise Kenntnisse mit der Anwendung „Prosoz Bau ProBaug“ bzw. Bereitschaft, sich entsprechend einzuarbeiten
    • Belastbarkeit, Engagement, schnelle Auffassungsgabe, Verantwortungsbewusstsein, hohe Zuverlässigkeit, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick, Entscheidungsfähigkeit, Bürgerorientierung, Selbstständigkeit, Konfliktfähigkeit und Teamgeist
    • Gültige Fahrerlaubnis der Kl. B und Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des privaten PKW gegen Kostenerstattung

    Wir bieten Ihnen:

    • Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber) und zum Gesundheitsmanagement
    • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
    • Wertschätzende Arbeitskultur
    • Entgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes inkl. der betrieblichen Altersversorgung zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung

    Die Beschäftigung erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet.

    Auf das Auswahlverfahren findet der Gleichstellungsplan des Kreises Euskirchen Anwendung. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten berücksichtigen wir entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts.

    Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Neuens (Tel. 02251/15-517) und Herr Herbrich (Tel. 02251/15-523) gerne zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal bis zum 20.06.2021.

     
     
     
    Logo FamAG
     

     

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung