Smiling woman
 
 

Der Kreis Euskirchen
stellt vorbehaltlich einer Förderzusage vom Land NRW zum 01.01.2022 eine

    pädagogische Fachkraft (m/w/d) mit Hochschulabschluss
    (Pädagogik, Sozialpädagogik/Soziale Arbeit)
    mit therapeutischer Zusatzausbildung

    in der Abteilung – Jugend und Familie – im Team der Erziehungs- und Familienberatungsstelle ein.

    Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (29,5 Wochenstunden). Die Stelle ist zunächst befristet bis 30.09.2022. Es bestehen sehr gute Chancen auf Verlängerung.

    Ihre zukünftigen Aufgaben sind:

    Neben dem Tätigkeitsfeld der Erziehungs- und Familienberatung (Beratung von Eltern, Jugendlichen und Kindern in unterschiedlichen Settings) wird ein Arbeitsschwerpunkt die spezialisierte Beratung bei sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen sein, z.B. in Form von Schulungen und Präventionsveranstaltungen für verschiedene Zielgruppen.

      Wir erwarten von Ihnen:

      • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik oder Heilpädagogik
      • Erfahrung in der Beratungsarbeit mit Familien, Kindern und Jugendlichen
      • Erfahrung in der diagnostischen Einschätzung gesamter Familiensysteme
      • Erfahrung in Kriseninterventionen
      • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit anderen Institutionen
      • Therapeutische Zusatzausbildung (systemisch oder tiefenpsychologisch fundiert)
      • Kenntnisse über klinisch relevante psychiatrische Störungsbilder
      • Gute Kenntnisse in Entwicklungspsychologie
      • Hohe Empathiefähigkeit und hohe emotionale Belastbarkeit
      • Bereitstellung des privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen Erstattung der Kosten nach dem Landesreisekostengesetz

        Wünschenswert sind:

        • Traumapädagogische Kenntnisse
        • Fortbildungen in der Beratung bei sexualisierter Gewalt

        Wir bieten Ihnen:

        • Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber) und zum Gesundheitsmanagement
        • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
        • Wertschätzende Arbeitskultur
        • Entgelt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes inkl. der betrieblichen Altersversorgung zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung
        • Einen interessanten, abwechslungsreichen und anspruchsvollen Arbeitsplatz
        • Ein sehr motiviertesTeam
        • Supervision und Intervision
        • Eine sehr gute räumliche und sächliche Ausstattung

        Das Entgelt richtet sich bei entsprechender Qualifikation nach Entgeltgruppe S 15 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

        Auf das Auswahlverfahren findet der Gleichstellungsplan des Kreises Euskirchen Anwendung. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten berücksichtigen wir entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts.

        Für weitere Informationen steht der Leiter der Beratungsstelle, Herr Alfons Gehlen (02251 / 15710), gerne zur Verfügung.

        Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungsportal, bis zum 30.11.2021. Das Online-Bewerbungsportal erreichen Sie über den untenstehenden Link „Online-Bewerbung“.


         
         
         
        Logo FamAG
         

         

        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung